Handelsakademie und Handelsschule Kärnten - Hak Feldkirchen

HAK-HAS
cooperatives, offenes lernen
Feldkirchen, Kärnten
Handelsschule

Verkaufsleiter/in – Nachtwächter/in – Transportorganisator/in

Von 4.-5. Februar war die 5AHH vollzählig mit Frau Prof. Kleiber und Frau Prof. Virgolini auf ihrer letzten Klassenreise in Salzburg und Kufstein.

Passenderweise ging es da um Berufseinstiegsmöglichkeiten. In Salzburg empfing uns Herr Mag. Pertele mit seinem Team bei der Lidl Österreich GmbH. Der „Diskonter“ entpuppte sich als spannender Arbeitgeber, mit unerwarteter Schwerpunktsetzung im Bereich Nachhaltigkeit und köstlicher Schokolade. Herzlichen Dank dafür!
Den Beruf des Nachtwächters möchte - nach unserer heiteren, aber eiskalten Nachtstadtführung - wahrscheinlich niemand ergreifen, wir wissen nun aber alle woher u.A. die Bezeichnung „Schlitzohr“ kommt.
Am nächsten Tag erhielten wir einen Einblick in die Berufsangebote bei der Walter Group – LKW Walter. Professionell und herzlich betreut durch Daniel Steiner (ehemaliger Schüler unserer HAK Feldkirchen) sowie zwei weitere „Landsleute“ konnten wir in die Welt der Vielsprachigkeit des österreichischen Komplettladung – Transportunternehmens eintauchen. Zum Schluss wurden wir auch noch mit einem köstlichen Mittagessen im Zentrum Kufsteins durch das Unternehmen verwöhnt. Herzlichen Dank für die VIP Betreuung!
Es war wieder eine Freude mit euch unterwegs zu sein, liebe 5AHH.
Mag. Christine Kleiber

Gewaltprävention

Am Mittwoch, 16. Jänner 2019, hatten wir einen Workshop zum Thema „Gewaltprävention“ mit Herrn Röttl von der Polizei Feldkirchen.

In dem Vortrag ging es hauptsächlich um Cybermobbing und die Gefahren im Internet. Wichtig ist vor allem, dass man nichts Privates über sich preisgibt. Besondere Vorsicht ist auch in öffentlichen WLAN-Netzen geboten.
Herr Röttl hat auch sehr viel von sich und seiner Arbeit erzählt, was wir sehr interessant und spannend fanden. Der Workshop war für uns sehr lehrreich. Jetzt wissen wir um die Gefahren im Internet besser Bescheid.

Sprachwoche der 4ahh in Rom

„Begrüßen dürfen wir die Schüler und Lehrer der Handelsakademie Feldkirchen“…

… ertönte die Stimme desdeutschsprachigen Kardinals während der Papstaudienz in der berühmten Vatikanstadt.
Am dritten Tag unserer Woche in Rom bekamen wir die Ehre, Papst Franziskus live und in originaler Größe sehen zu dürfen. Um überhaupt die persönlichen Worte des Papstes verstehen zu können, besuchten wir insgesamt 4 Tage lang zusammen mit Frau Professor Malle einen Sprachkurs in der Sprachschule „Torre di Babele“. Unter der Leitung von Frau Monika und unserer italienischen Lehrerin Petra wurde nur noch Italienisch gesprochen und dies sogar mit großem Erfolg.

30-jähriges Maturatreffen

Die Klasse 5a des Maturajahrganges 1988 traf sich im August 2018 um das 30jährige Maturajubiläum zu feiern.

Direktor Mag. Walter Olsacher gab uns zu diesem Anlass eine Schulführung durch das umgebaute Gebäude der Handelsakademie, was sehr beeindruckend war und viele Erinnerungen wach werden ließ. Dafür ein herzliches Dankeschön! Auch unser ehemaliger Professor Mag. Dieter Schwarz gab uns die Ehre. Es war ein fröhliches, interessantes und gemütliches Wiedersehen!"
Mit besten Grüßen und nochmals ein großes Dankeschön für die Führung durchs Haus!
Dagmar Gludovacz

Cross-Country Bezirksmeisterschaft 2018

Auch dieses Jahr waren die Schüler der HAK Feldkirchen wieder bei der Bezirksmeisterschaft Cross-Country am Flatschacher See vertreten.

Mit dem Sieg in der Einzelwertung in der Kategorie Oberstufe männlich durch Andreas Knoll und dem Sieg in der Gruppenwertung, qualifizierten sich Maximilian Wissounig, Patrick Walder, Mitter Maximilian, Andreas Knoll und Patrick Rader für die Landesmeisterschaft in Feistritz im Rosental.
Großes Lob an unsere Sportler, die bei diesem Wettkampf Zusammenhalt und Ehrgeiz bewiesen. An dieser Stelle bedanken wir uns auch herzlich bei den mitwirkenden Schülern der HAK, die alle Rennen sehr gewissenhaft und in ordnender Tätigkeit begleitet haben.

Kick-Start-Messe

Info-Veranstaltung im Stadtsaal bezüglich weiterführender Schulen

Das HAK-Team informierte Schüler/innen der NMS und interessierte Eltern über die Möglichkeiten, in Feldkirchen eine berufsbildende höhere Schule zu besuchen.
Am Vormittag kamen Schüler/innen aus Moosburg, Patergassen und Feldkirchen zur Messe, der Nachmittag war den Eltern vorbehalten.

Inspire Lab – Vortrag von Jungunternehmer Michael Gfrerer

Am 22.10.2018 machten wir, die Schüler der IKT-Gruppe 3AHH und 3BHH in Begleitung von Frau Prof. Schwartz einen Ausflug zum Lake Side Park Klagenfurt

Auf dem Weg zur Universität fotografierten wir viel, um unsere Kenntnisse aus dem IKT-Unterricht gleich praktisch umzusetzen. Nachdem wir die Universität kurz besichtigt hatten, spazierten wir zum Inspire Lab. Dort trafen wir in einem gemütlich eingerichteten Raum auf Frau Kleewein, eine Professorin der HAK Klagenfurt. Sie stellte uns den Jungunternehmer Michael Gfrerer vor. Er ist der Gründer des Unternehmens, das die App HOOH entwickelt hat mit der man Pferde versichern kann. Er hat uns viel über das Unternehmen erzählt. Danach teilten wir uns in 3 Gruppen auf und machten einen Workshop bei dem wir unsere Kenntnisse gleich praktisch anwenden konnten. Der Tag war sehr informativ und wir lernten sehr viel darüber, wie man ein Unternehmen selbst gründen kann. Es hat uns viel Spaß gemacht.

Inspire Lab – Erfahrungen eines Start-Up-Unternehmers

Am 8.10.2018 machten wir, die Schüler der Klassen 4ahh und 4bhh in Begleitung von Frau Prof. Schwartz und Frau Prof. Kleiber, einen Ausflug zum Lake Side Park und zur Universität Klagenfurt.

Die erste Station war das Inspire Lab. Nach einer kurzen Einführung erzählte uns der Jungunternehmer Alexander Mann über sein Start Up-Unternehmen ThinKing, in dem er Möbel, aber auch verschiedenste andere Produkte aus Pappkarton herstellt und verkauft. Er gab uns Einblicke in die Schwierigkeiten und Risiken, aber auch Chancen und Vorteile, die sich im Leben als Unternehmer ergeben. Nach dieser Fachdiskussion führten wir einen interessanten, auf dieses Unternehmen abgestimmten Workshop durch, wo wir unsere neuen Erkenntnisse gleich praktisch anwenden konnten.
Danach ging es weiter in die Uni-Bibliothek. Dort hatten wir einen Vortrag und eine Führung. Wir lernten wie man Bücher findet und wir wurden ein wenig in die Welt des Uni-Lebens eingeführt. Es war ein spannender Tag mit viel Informationen für uns.

Der neue Schulsprecher ist gewählt

Fabian Deana konnte die Stichwahl gegen Manuel Würcher gewinnen, die Schulgemeinschaft gratuliert!

Schulsprecher:
Fabian Deana, 3bhh
Manuel Würcher, 4ahh
Raphael Gfrerer, 4ahh

Stellvertreter im SGA.
Florian Lungkofler, 3bhh
Stefan Klingbacher, 3bhh

Der Jahresbericht ist online