Handelsakademie und Handelsschule Kärnten - Hak Feldkirchen

HAK-HAS
cooperatives, offenes lernen
Feldkirchen, Kärnten
Handelsschule

Ausgezeichnet - Gratulation!

Die Liste der ausgezeichneten Schüler/innen führt Melanie Campana mit lauter Einsern an.

Einen "Guten Erfolg" konnten verbuchen:
Tamara Terbul (5ahh), Lisa Fercher (1ahh), Magdalena Virgolini (5ahh), Bettina Linder (3bhh), Felix Hermann (2ahh), Catrin Krall (4bhh), Julia Rom (3ahh), Marcel Schödinger (2ahh), Brunhilde Rauter (4bhh), Harald Martini (3ahh), Miriam Assinger (1ahh), Stefanie Wurzer (1ahh), Christian Raunikar (2ahh), Magdalena Buttazoni (1ahh), Sabrina Thamer (1ahh), Melanie Gastinger (2ahh), Beatrice Bunjaku (4ahh), Fabian Schnitzer (3bhh), Andreas Marojevic (2amh)

Die beste Klasse ist die 2ahh

Die 2ahh konnte die Topposition aus dem letzten Schuljahr verteidigen!

Iitalienisches Menü

Im Rahmen des Italiensch-Unterrichts stand für die 2ahh mit Frau Prof. Oddone in der letzten Schulwoche Kochen am Stundenplan.

Caprese, spaghettata ischitana und fragole al limone lautete die Menüfolge. Auch Direktor Olsacher („es hat hervorragend geschmeckt“) konnte sich von den Kochkünsten der Schüler/innen überzeugen.

Tax/Customs-Compliance

Unter dieser Bezeichnung wirbt das Finanzamt bei Schulbesuchen um Verständnis der Bürger/innen ihre Abgaben (Steuern, Zölle …) rechtzeitig und in richtiger Höhe abzuführen.

Herr Peter Haralter, Abteilungsleiter Bereich Betriebsprüfung im Finanzamt St. Veit, besuchte am 29. Juli die 4bhh im Zuge des BW- und RW-Unterrichts auf Einladung von Frau Prof. Kleiber. Er stand den Schüler/innen 2 Unterrichtsstunden lang mit Informationen, Rat und Tipps zur Verfügung. So ging er auf die Fragen: „Steuer zahlen – wozu?“, „Was passiert mit Steuergeldern?“, „Was macht die FINPOL?“, ein.
Zum Schluss erläuterte er noch für die potentiellen angehenden Jungunternehmer/innen wie eine Betriebsprüfung abläuft.

Erfolgreich ins Leben mit guten Manieren

Workshop mit Edith Reitzl zum Thema Umgangsformen

Bei welchem Essen halten Sie die Gabel in der rechten Hand?
Wie bedanken Sie sich korrekt für eine Einladung?
Wer grüßt wen?
Wie gebe ich den richtigen Händedruck?
Zu all diesen Fragen gab es Antworten für unsere Schüler/innen, die am Workshop "Erfolgreich ins Leben mit guten Manieren" teilgenommen haben.
Ein Danke an den Elternverein für das Sponsoring des Workshops!

Fotoworkshop – Hommage an Andy Warhol

Derzeit leitet Robert Schumann einen Photo-Workshop, an dem interessierte Schüler/innen der 2ahh und 3ahh teilnehmen.

Robert Schumann, Grafiker und Amateurfotograf, ist beim ORF tätig.
In 3 Halbtagen haben wir vieles über die Vielfalt der Fotografie erfahren. Nach dem theoretischen Teil bekam jeder die Chance, ein selbstmitgebrachtes Objekt studiomäßig zu fotografieren.
Aus den Fotos entstehen am Computer Pop Art Bilder, angelehnt an Andy Warhol.

COOL-Unterricht: Ausgezeichnet vom Landesverband der Elternvereine

Der Preis wurde am 12. Juni 2012 im Rahmen einer Feier an der Pädagogischen Hochschule in Klagenfurt an Prof. Hölbling als Vertreter der COOL-Gruppe unserer Schule überreicht.

Alle Elternvereine der Kärntner Schulen sind aufgefordert, besonders innovative Lehrer/innen bzw. Lehrerteams für besondere Leistungen im abgelaufenen Schuljahr zu nominieren. Unser Elternverein hat das COOL-Team vorgeschlagen.
Der Landesverband der Elternvereine Kärntens hat dem Projekt „COOL – cooperatives offenes Lernen“ den Preis „Schulpartnerschaftssonne 2012“ verliehen.

Abschlussprüfung 3. HAS

Gut geschlagen haben sich heute (20. Juni) die Schüler/innen der 3amh bei der Abschlussprüfung.

Ergebnis:
Guter Erfolg: Christina Wernig
Bestanden: Vanessa Gradenegger, Christopher Maier, Danijel Martinovic, Irma Pepic, Julian Santner, Christina Wernig, Thomas Wurmitsch

Weltladen Feldkirchen - Ein Projekt der 4ahh

Am 19. Juni 2012 wurde das Projekt "Weltladen" von den Schüler/innen der 4ahh in der Erlebnisbank Feldkirchen präsentiert.

Das Projekt, das in Kooperation mit dem Weltladen Feldkirchen und mit finanzieller Unterstützung der Volksbank Feldkirchen entstanden ist, hatte das Ziel, dem Weltladen zu höherer Bekanntheit zu verhelfen. Die Präsentation, die eine ungefähr eine Stunde dauerte und von allen Mitgliedern des Projekts vor einem Publikum, aus dem Vorstand des Weltladens, Volksbank-Mitarbeitern, diversen Lehrkräften und Journalisten bestehend, abgehalten wurde, erwies sich als voller Erfolg.

2AHH besucht Bittner AG

Am 15. Juni 2012 wurde gemeinsam mit Herrn Prof. Leitgeb die Richard Bittner AG in Feldkirchen besucht.

Am Beginn wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Während eine Gruppe von Herrn Buggelsheim, Mitarbeiter der Buchhaltungsabteilung, durch die Büros geführt wurde und die einzelnen Abteilungen kennenlernte, wurde die andere Gruppe von Herrn Aigner, Mitarbeiter in der Verkaufsabteilung, zur Produktion und durchs Lager geführt, wobei die Einwickelmaschine für Paletten die größte Aufmerksamkeit der Schüler/innen erregte.
Bei den einzelnen Abteilungen stach vor allem die Qualitätssicherung, als sehr wichtiger Bestandteil des Unternehmens als auch das elektronische Dokumentenmanagementsystem hervor.

Zum Abschluss gab es noch Wurstsemmeln und Getränke für die Schüler/innen, vielen Dank an die Richard Bittner AG und deren Mitarbeiter/innen für die Möglichkeit dieses Besuchs und für die Jause.