Handelsakademie und Handelsschule Kärnten - Hak Feldkirchen

HAK-HAS
cooperatives, offenes lernen
Feldkirchen, Kärnten
Handelsschule

Reifeprüfung - Zeugnisverleihung

Dir. Olsacher begrüßt die Absolventen/innen sowie Bgm. Strießnig, Eltern, Freunde und das Lehrerteam bei der Zeugnisverleihung.

Die Zeugnisse werden von Klassenvorstand Prof. Krainer und Prof. Hölbling überreicht.
Die Schulgemeinschaft gratuliert herzlich zur erbrachten Leistung!
Ausgezeichneter Erfolg:
Maier Verena, Pichler Maria, Terbul Tamara, Trattler Tobias
Guter Erfolg:
Strießnig Lukas, Virgolini Magdalena, Untersteiner Christof
Bestanden:
Freithofnig Christoph, Harder Florian, Manesinger Linda, Minea Roxana, Roßmann Philipp, Stefan Sabrina, Zitzenbacher Martina,

Prämierung Raiffeisen-Börsespiel

Die Jugendbetreuer/innen der Raika Feldkirchen, Sonja Domenig und Adam Tamegger, überreichten den besten Teilnehmern unserer Schule Urkunden und Preise.

Nikolas Eder war mit Platz 166 bei österreichweit über 8.000 Teilnehmern der beste Anleger unserer Schule mit über 7 % Ertrag im Veranlagungszeitraum.

30-jähriges Klassentreffen

Am 2. Juni 2012 trafen sich 13 Absolventen/innen des Maturajahrgangs 5b 1982 in der HAK Feldkirchen.

Dir. Olsacher begrüßte die Besucher, mit dabei auch die ehemaligen Professoren/innen Marinella Schwarz und Johann Baumgartner.
Nach einem Rundgang durchs Haus zeigten sich die Besucher begeistert vom Umbau und der technischen Ausstattung.
Kurt Erlacher: "In so einer Umgebung muss man ja gerne lernen!"
Einen Ausklang fand das Treffen bei einem gemeinsamen Mittagessen in Feldkirchen.

Verkaufstraining mit Johann Striemitzer

Die Schüler/innen der 4a und 4b der HAK absolvierten mit dem Marketingspezialisten der Bausparkasse der Österreichischen Sparkassen jeweils ein 3-stündiges Verkaufstraining.

"Was muss, kann, weiß ein guter Verkäufer?" In Rollenspielen wurden die Schüler/innen mit Problemen konfrontiert. Dadurch wurde die kommunikative Wirkung veranschaulicht.

digital-day - die Auswertung

Österreichweit haben 69 Handelsakademien an diesem Test teilgenommen.

Unsere Schule hat sehr gut abgeschnitten: Sowohl im Landes- als auch im Bundesbereich waren die erbrachten Leistungen überdurchschnittlich. Besonders erfolgreich war die 3ahh.
Herzliche Gratulation!

„Weltliteratur im Unterricht“

Über einen gelungenen Präsentationsabend als Abschluss des Projektes „Weltliteratur im Unterricht“ konnte sich am 19.04. die 2 AHH mit den beiden Projektleiterinnen Prof. Reiter und Prof. Weiss freuen.

Die zweisprachigen (Englisch und Deutsch) Präsentationen der SchülerInnen ermöglichten dem Publikum einen Einblick in das fächerübergreifende Projekt zum Thema „Afrikanische und arabische Weltliteratur im Unterricht – über den Umgang mit Stereotypen“.
Als Gastredner durften die SchülerInnen Herrn Mag. Erfried Malle von der Hilfsorganisation Sonne International begrüßen.

Zivilschutztag

Am 20. April findet unter der Leitung der Projektgruppe „Brandheiss“ (4BHH) ein Zivilschutztag statt.

Durch die Unterstützung von Feuerwehr, Rettung, Polizei, Bergrettung, ÖRHB und Zivilschutzverband wurde ein tolles Programm zusammengestellt.
Raffael, Sonja, Catrin und Anna freuen sich auf einen tollen Tag.

Projektpräsentationen der 5BHH

Am Donnerstag, dem 8. März 2012, fanden in den Räumlichkeiten der Sparkasse Feldkirchen die Projektpräsentationen der Klassik-HAK statt. An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich beim Marketingleiter Herrn Gerhard Schreilechner.

Die folgenden Projekte wurden von den Maturanten präsentiert:
„Wollts a guate Jausn und a feste Gaude, kummts zum Staude“
„Social Hearts – Spezielle Geschenke von speziellen Menschen“
„Lass die Sonne scheinen – Unterstützung für Menschen in Not“

Wintersportwoche 2AHH am Naßfeld

Sonne, Schnee und „a murds Gaude“

waren kurz gesagt die wichtigsten Zutaten für eine gelungene Wintersportwoche, die die 2 AHH vom 27.02. bis 02.03. nach Tröpolach am Naßfeld führten.
Dank der kompetenten Organisation und Leitung durch unseren Sportlehrer, Herrn Prof. Huber, konnten die 21 Schüler/innen sowohl eine ereignisreiche, aber auch komplikationslose und vor allem verletzungsfreie Wintersportwoche erleben, die mit Temperaturen von bis zu +17 Grad auf den schneereichen Pisten manchmal eher an eine Sommersportwoche erinnerte.

HAK-Schüler/innen bei der Eröffnung der Beachvolleyballhalle in Klagenfurt

Seit Samstag, dem 3.3.2012 ist Beachvolleyball auch in Kärnten das ganze Jahr über und bei jeder Witterung möglich!

Das neue Trainingszentrum für „Xandi“ Alexander Huber und seinen Beachpartner Robin Seidl wurde im Klagenfurter Sportpark eröffnet.
SchülerInnen der Hak Feldkirchen wurden zur Eröffnungszeremonie eingeladen. Unsere Hobbyvolleyballgruppe (sie spielt und trainiert am Freitag Nachmittag in der Sporthalle) konnte dabei ein Super Exhibitionspiel zwischen unserem Absolventen und jetztigen World-Tour-Spieler Xandi Huber live mitverfolgen.