Handelsakademie und Handelsschule Kärnten - Hak Feldkirchen

HAK-HAS
cooperatives, offenes lernen
Feldkirchen, Kärnten
Handelsschule

Projekt: Trachtenkapelle Ebene Reichenau

Am 23.Februar 2012 fand die Projektpräsentation der Projektgruppe „Trachtenkapelle Ebene Reichenau“ – Neue Website, neues Design – in der Sparkasse Feldkirchen statt.

Bevor die Präsentation gehalten werden konnte, mussten jedoch einige Arbeiten erledigt werden. Pflicht war die Erstellung einer Homepage, die durch das moderne Design viele Besucher anlockt, ein Kurzfilm der zur Vorführung in den Pausen bei Konzerten dient und eine interaktive DVD, die einen genaueren Einblick in die Trachtenkapelle Ebene Reichenau gibt.
Die Homepage wurde mit Joomla erstellt. Dafür wurde ein eigen angefertigtes Template verwendet. Wie vom Auftraggeber gewünscht wurde eine Bilderleiste mit dem Schriftzug „Trachtenkapelle Ebene Reichenau“ erstellt. Darunter erscheint die Menüleiste die unter anderem die Chronik und Bilder der Trachtenkapelle enthält. Natürlich kann sich jeder auf der Homepage über die wichtigsten Termine der Kapelle informieren.
Seit 1. Februar 2012 ist die Homepage unter der Adresse http://www.tkebenereichenau.at abrufbar.

Neue Berufsbilder durch das Internet

Am Freitag den 3. Februar fand ein Vortrag von FH-Prof. Dr. Wolfgang Eixelsberger für die 5AHH zu diesem Thema statt.

Dank der neuesten Computertechnologien haben sich auch die Berufsfelder erweitert. Die Nachfrage nach Mitarbeitern in diesen Bereichen steigt stark an.
Unter anderem wurden die Jobs „Social Media Manager“, „Community Manager“ und „Betriebswirt E-Business“ vorgestellt. Um die Qualifikationen für diese Jobs zu erhalten, wurde auch ein neuer Studienbereich namens „Wirtschaft und Management“ an der FH geschaffen.

Faschingsumzug: Ein Projekt der 3amh

Teilnehmer: Irma Pepic, Patrick Lerchbaumer, Vanessa Gradenegger, Melissa Martin, Thomas Wurmitsch und die Professorinnen Marlene Sukalia-Reauz und Christine Kleiber

Die Top-3-Klassen im Semester

Beim Ranking der Noten in den Klassen hat die 1. HAS die Nase vorne.

Beim Notendurchschnitt der Klassen führt die 1. Handelsschule klar vor der 2a HAK und der 4B HAK.

Vortrag: Essstörungen

Kinder- und Jugendfacharzt Dr. Martin Edlinger:
Fr, 27. Jänner um 19:00 Uhr in der Aula der HAK/HAS Feldkirchen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Business-Etikette

Am 17. Jänner hielt Frau Mag. Maria Radinger vor der 4ahh einen Vortrag über die Umgangsformen im Geschäftsleben.

In Zeiten, in denen man sich in einem Unternehmen hervorheben muss, ist es wichtig, das richtige Auftreten zu zeigen und die Umgangsformen zu beherrschen, um sich im Haifischbecken Wirtschaft zu behaupten.

SCHULCUP 2012:
SNOWBOARD und SCHICROSS

Am 13.01. wurden auf der Turracherhöhe bundesländerübergreifend die Meisterschaften für die Bezirke Feldkirchen und Murau ausgetragen.

Gäste aus Slowenien und aus dem Burgenland ergänzten das bunte Teilnehmerfeld. Drei Mädchen und sechs Burschen gingen für die HAK Feldkirchen an den Start.

HAK-Ball

"Red Carpet - Die Nacht der Stars" lautete das diesjährige Motto des HAK-Balls.

Schüler und Schülerinnen der Abschlussklassen (5ahh und 3amh) haben ihr Bestes gegeben. Angefangen bei der Polonaise bis zur spektakulären Mitternachtseinlage war alles gelungen!
Gute Musik, perfekte Tanzeinlagen und professionelle Organisation waren Garant für eine unterhaltsame Ballnacht.

Maturaprojekt: SONNE-International

Das Projektevent von Antonio Tunjic und Christof Untersteiner fand am 14.12.2011 um 18:00 Uhr in der Aula der HAK-Feldkirchen statt. Durch die langen anstrengenden Vorbereitungen waren die Erwartungen dementsprechend groß.

Nach der anfänglichen Begrüßung präsentierten die beiden Maturanten ihr Projekt und stellten in Form eines Kurzfilmes den Gründer der SONNE-International Mag. Erfried Malle vor. Daraufhin erzählte Mag. Malle alle interessanten Details zur Organisation und zeigte einige Bilder aus den unterstützten Ländern. Danach gab Vera Polaschegg den Zuschauern anhand eines Filmes tiefe Einblicke über das Leben in Bangladesh.

„Social Hearts“- Spezielle Geschenke von speziellen Menschen

Am 14. November startete unser Projekt Namens Social Hearts- Spezielle Geschenke von speziellen Menschen. Dabei beinhaltete dieses Projekt das Basteln von Weihnachtsdekorationen mit beeinträchtigen Personen aus der Diakonie Waiern.

Am 5., 6., 7 und 15. Dezember war es schließlich so weit. Die Projektgruppe „Social Hearts“ mit den Schülern Maria Pichler, Lukas Strießnig und Maria Cardan arbeitete 4 Tage lang unter der Aufsicht des Betreuers Jimmy mit einer Gruppe beeinträchtigter Menschen der Diakonie Waiern.