Handelsakademie und Handelsschule Kärnten - Hak Feldkirchen

HAK-HAS
cooperatives, offenes lernen
Feldkirchen, Kärnten
Handelsschule

FUTSAL-TURNIER

HAK-Team erspielte sich den 2. Platz

Am 09.11.2010 organisierte die HAK Feldkirchen ein Futsalturnier im Rahmen der Kärntner Oberstufenmeisterschaft.
Unsere 2 Profischiedsrichter Fischer Sebastian und Kalt Raphael wurden am Schreibertisch von Helm Oliver und Prossegger Michael perfekt unterstützt. Die Coaches der teilnehmenden Mannschaften haben sich für die objektive Spielleitung und gute Organisation ausdrücklich bedankt.

Kärntner Basketballmeisterschaft-Oberstufe

Sieg für die HAK-Feldkirchen

Mit einem souveränen 43:29 Sieg über die HTL-Wolfsberg qualifizierte sich die HAK-HAS Feldkirchen für das Landesfinale in Villach. Unsere Vereinsspieler Huber Felix, Strießnig Lukas und Glouchkov Alexander prägten das Match durch technische Raffinessen, taktisches Geschick und sichere Würfe.
Morina Elvis, Mayer Wolfgang, Stich Markus und Martini Harald fügten sich nahtlos in das Spiel ein und werden unsere Schule am Mittwoch den 10. November beim Landesfinale in Villach vertreten.
Ein herzliches Dankeschön geht an den Basketballverein Feldkirchen, der uns eine Garnitur Dressen zur Verfügung gestellt hat.

Klassentreffen 5b 2004

„Versprochen ist Versprochen…“

Was eine Irmgard Malle verspricht, hält sie auch. Ob dies auch wirklich der Wahrheit entspricht, wollte Larissa Aigner, Absolventin der 5B Abschlussklasse Jahrgang 2004, überprüfen und erinnerte ihren ehemaligen Klassenvorstand Mag. Irmgard Malle an ihr gegebenes Versprechen bei der Matura-Abschlussfeier: „…wenn der Schulumbau abgeschlossen ist, organisiere ich für euch eine Schulführung mit Sektempfang…“.

Cross-Country Bezirksmeisterschaften

HAK-HAS Feldkirchen stellt Läufer, “Bremser” und Zeitnehmer

Am 19.10.2010 trafen sich über 200 Läuferinnen und Läufer am Flatschachersee um die Bezirksmeister im Geländelauf zu ermitteln. Das Organisationsteam um Herrn Lausegger Hermann wurde von sechs HAK-Schülern professionell und tatkräftig unterstützt.

In München steht ein Hofbräuhaus…

stimmt! Aber dass München noch viel mehr zu bieten hat konnten wir – die 5AHH mit Frau Prof. Kleiber- bei unserer Abschlussreise vom 4. – 8. Oktober erfahren.

Wir erlebten eine gute Mischung aus Kultur (Frauenkirche und Altstadt bewundert; in der neuen Pinakothek 5 von 22 Sälen erarbeitet; im Münchner Volkstheater den „Besuch der alten Dame“ sehr modern inszeniert gesehen), Sport (Olympiapark und Turm, Surfer am Eiskanal beobachtet), Betriebsbesichtigungen (BMW zeigte uns – mitten in der Stadt die nahezu lautslose Produktion vom „BMW 3er“ und „3er touring“; Im Siemensforum wurden Vergangenheit und Zukunft des Unternehmens erlebbar) und Unterhaltung (Bavaria Filmstudios mit Stunt Show, Sealife mit Haifischfütterung).

Ergebnis der Schulsprecherwahl

Entscheidung fiel in Stichwahl

Die Wahl des Schulsprechers wurde in einer Stichwahl entschieden
(105 zu 71 Stimmen für Andreas Schreilechner).

HUSCH IST NORMALERWEISE PFUSCH…

NICHT JEDOCH SO IM FALL DER 2.- UND 3. HAS!
Das Quartett der 2. Handelsschule (Lerchbaumer, Gradenegger, Pepic und Maier) bewiesen Managerqualitäten und hauchten unserem gemeinsamen Projekt Grazreise den ersten Atem ein.

Schnell wurde die Unterkunft gebucht, der Bus bestellt, Termine und das Programm festgelegt.
Am frühen Morgen des 23. Septembers 2010 ging es auf nach Graz. Da unsere Mitschülerin Bunjaku Leonora zu spät war, bestieg sie den Bus erst in Klagenfurt. Als die Fahrt überstanden war, spazierten wir zu unserer Unterkunft. Nach einer kurzen Verschnaufpause gingen wir gemeinsam in die Innenstadt, wo die Führung durch das Rathaus am Programm stand. Dank der Organisation unseres Mitschülers Wolfgang Mayer, konnten wir sogar live bei einer Gemeinderatssitzung dabei sein.

Jahresbericht ist online

Erstmals kann der Jahresbericht online gelesen werden!

Ich möchte mich nochmals bei meinem Team bedanken:
- Marlene Sukalia-Reauz für das neue Design,
- Richhard Hölbling für die redaktionelle Arbeit.

„Weiße Fahne“ für die 3. Handelsschule

Bei der Abschlussprüfung der 3AMH konnten alle KandidatInnen die Prüfung bestehen. Die Vorsitzende der Prüfungskommission, Frau Prof. Mag. Roswitha Wimmer, gratulierte den Schülern zu den gezeigten Leistungen und dankte dem Lehrerteam für die gute Vorbereitungsarbeit.

Am Abend konnte Klassenvorstand Prof. Mag. Ingrid Moser bei der Zeugnisübergabe viele Eltern, Freunde und Bekannte der Absolventen begrüßen.

20-jähriges Maturatreffen des Jahrgangs HAK 89/90

Am Freitag, dem 18. Juni 2010 trafen einige der ehemaligen Maturanten in der neu renovierten Schule ein. KV Prof. Baumgartner zeigte den Besuchern die neu gestalteten Räumlichkeiten wie das Betriebswirtschaftliche Zentrum, die EDV-Säle, Sporthalle, Aula und das Konferenzzimmer. Die Vorführung einer neuen elektronischen Schultafel beeindruckte sehr.

Nach einem erheiternden Blick in den Klassenkatalog ("So schlecht wor i gor nit" – "die wor gor nit so guat" usw.) traf man die übrigen Klassenkollegen und Pfarrer Mag. Martin Müller beim Seitner. Bei Speis und Trank wurden alte Erinnerungen aufgefrischt – Stefan Wadl hatte einige heitere Episoden auf Lager. Es war fast schon hell als man sich nach dem Besuch der "Eule" voneinander verabschiedete.